Kiwanis-Preis geht nach Zug

Am 19. September 2020 bin ich zusammen mit Sandra Megert, welche das ganze  Team vertreten hat, nach Bern gereist. Ich durfte dort von Kiwanis Schweiz-Lichtenstein den Preis für geleistete ehrenamtliche Arbeit vom Jahr 2020 entgegen nehmen. Vorgeschlagen für diesen Preis haben mich die 3 Zuger Kiwanis Clubs Cham Ennetsee, Zug und Zugerland. 
 
Trotz Corona und strengen Sicherheitsvorkehrungen (Maske, Getrennte Sektoren, Hände desinfizieren usw) war es ein super Abend mit vielen Eindrücken. Für mich auch voller Emotionen welche von Freude über nervös bis zutiefst berührt gingen. 
Martin Pfister, Regierungsrat von Zug hat die Laudatio gehalten welche mich sehr berührt hat. Voller Emotionen durfte ich dann den Preis übernehmen. Ein unglaubliches Gefühl. 
 
Ich bedanke mich nochmals von ganzem Herzen bei allen Kiwanis Mitglieder, speziell bei Alois für die Anmeldung und bei Ursula für die super Organisation. Danke dem Kiwanis Distrikt Schweiz Lichtenstein.
 

Rosi Kolm

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.